• Anna Görgens

RELEASE: Bring Me The Horizon veröffentlichen ihre neue EP


Brachiale Shouts, Syntheziser, poppige Cleans, harte Riffs, Drum and Bass, Gitarrensolos, Features, eine Ballade... Bring Me The Horizon melden sich mit ihrer EP "Post Human: Survival Horror" zurück und die Liste mit dem, was die Jungs uns nicht bieten wäre wohl kürzer, als die Liste dessen, was sie uns bieten.

Mit neun Tracks kommt die EP daher und schafft es eine gute halbe Stunde lang uns mit jedem weiteren Song zu überraschen.

  1. Dear Diary,

  2. Parasite Eve

  3. Teardrops

  4. Obey with Yungblud

  5. Itch For The Cure (When Will We Be Free?)

  6. Kingslayer ft. Babymetal

  7. 1×1 ft. Nova Twins

  8. Ludens

  9. One Day The Only Butterflies Left Will Be In Your Chest As You March Towards Your Death ft. Amy Lee

Dass Bring Me The Horizon sich immer wieder neu erfinden, ist der Szene schon lange bekannt aber was die Briten mit "Post Human: Survival Horror" so alles auf die Beine gestellt haben, lässt uns wieder mal erstaunen.

Selbst alteingesessene Fans der Band können sich freuen, denn die Jungs rund um Frontmann Oliver Sykes bringen damit unter Anderem wieder etwas Härteres auf den Markt. Den Kritikern, die seit ewigen Zeiten verkünden BMTH seien nicht mehr Hart genug, wird direkt zu Anfang mit "Dear Diary," der Wind aus den Segeln genommen.

Mit "Teardrops" und "1x1" kommen aber auch Fans der jüngsten Sachen von BMTH auf ihre Kosten und finden hier den "Amo"-Sound wieder.

Aber zu viel möchte ich gar nicht vorweg nehmen, denn "Post Human: Survival Horror" ist wohl die vielseitigste EP, die ich jemals gehört habe und sollte gerade deshalb unvoreingenommen gehört werden.


Hört euch die neue EP direkt hier an:


6 Ansichten
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

FOLGE UNS AUF