• Katharina Sterl

INTERVIEW: RESOLVE


Die Veröffentlichung eurer Single „Exposed“ im Februar 2017 beschreibt ihr als Geburtsstunde eurer Band. Eure leidenschaftliche Arbeit beginnt natürlich schon viel früher. Wann und wie hat sich eure Band gebildet?


Wir haben ungefähr im April 2016 mit Resolve angefangen, also fast ein Jahr, bevor wir die Band der Öffentlichkeit vorstellten. Nathan (Schlagzeug), Robin (Bass) und Aurélien (Gitarre) waren Teil derselben Melodic-Hardcore-Band, aber irgendwann wurde uns klar, dass wir einen anderen kreativen Weg beschreiten wollten, also trafen wir uns mit unserem langjährigen Freund Anthony, der seine Demos, an denen wir bereits arbeiteten und seine

eigenen Ideen einbrachte. Von da an haben wir uns fast den ganzen Dezember 2016 in unserem Studio eingesperrt, um „Exposed“ und den Rest unserer Debüt-EP zu produzieren.


Resolve ist Englisch und bedeutet “Entschlossenheit”. Habt ihr euch für den Bandnamen aufgrund eurer leidenschaftlichen Arbeit entschieden? Wofür steht eure Band und worum geht es in euren Texten?


Um ehrlich zu sein, erinnere ich mich an einen von uns, der den Namen „Resolve“ vorschlug, hauptsächlich weil er cool, kurz und einfach zu erinnern schien. Aber wir

haben schnell gemerkt, wie wir es mit unseren Werten verknüpfen können, also haben wir es einfach gemacht! Unsere Texte werden größtenteils von Anthony geschrieben. Er schreibt normalerweise über persönliche Dinge wie seine inneren Dämonen und Unsicherheiten, obwohl er immer versucht, neue Ideen und Themen auf den Tisch zu bringen.


Die Eröffnung einer Show für Bands wie Architects, Every Time I Die und While She Sleeps scheint für die meisten jungen Bands ein unerreichbares Ziel zu sein. Wie habt ihr eine solche Erfahrung wahrgenommen und gibt es einen Rat, den ihr anderen jungen Bands geben würdet?


Wir waren so begeistert, diese Chance bekommen zu haben! Vor allem so früh in der Bandkarriere, das ist nicht etwas, was wir jemals für selbstverständlich gehalten hätten. Es war auch ein sehr guter Motivationsfaktor, wir haben wie verrückt geprobt, weil wir wussten, dass es auf diesen Shows viele Leute geben wird, also wollten wir den bestmöglichen ersten Eindruck vermitteln. Ich denke, dass wir als Band noch zu jung sind, um unseren Kollegen Ratschläge zu geben! Wir waren wohl einfach „zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ , aber die Tatsache, dass wir sehr früh gezeigt haben, dass wir irgendwie wissen, wohin wir mit unserer Musik und Ästhetik gehen, spielte wahrscheinlich auch eine Rolle.


Eure Musik ist sehr vielseitig, abgesehen von den härteren Songs „Abyss“ und „Exposed“ ist „Carmela“ eher ein melodischer Song. Trotzdem verfolgt ihr einen „roten Faden”, vor allem durch die einzigartige Stimme eures Sängers.Wie wichtig ist die Vielseitigkeit von

Bands und besonders für euch selbst?


Das ist vielleicht das Wichtigste an unserer Musik. Diese einzigartige Stimme, die Anthony hat, ist sicherlich einer unserer größten Vorteile, vor allem weil seine Vielseitigkeit als Sänger uns die Möglichkeit gibt, in jede Richtung zu gehen, die wir für unsere Musik wollen. Das wollen wir so weit wie möglich behalten, wir wollen unserer Kreativität keine Grenzen setzen. Und wie ihr soeben gesagt habt, mit einer so einzigartigen Stimme fühlen wir uns

so, als ob Anthony darüber singen würde, unsere Musik könnte fast alles sein und würde sich immer noch nach Resolve anhören, und diese Idee gefällt uns wirklich!


Wenn ich auf eure Seite schaue, kann ich nirgends diese typische „neue Band - Low-Budget-Beiträge/ Videos“ finden, sie ist echt super künstlerisch - insbesondere eure Musikvideos - woran liegt das?


Nun, die Musikproduktionsseite unserer Musik (Aufnahme, Mischen ...) wird auch von uns selbst gemacht! Musik und ihre Verpackung sind heutzutage ziemlich wichtig, daher versuchen wir, nichts zu übersehen. Aber als kreative Personen macht es Spaß, sich zu jedem Aspekt Ihrer Kunst zu äußern. Wenn du dich von den Tausenden von Bands abheben willst (versteh mich nicht falsch, ich sage nicht, dass wir über allen anderen stehen), musst du an jedem Aspekt deines Angebots arbeiten!

1 Ansicht
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

FOLGE UNS AUF