• Anna Görgens

INTERVIEW: BREATHE ATLANTIS


Zurzeit geht es bei euch ziemlich heiß her. Erst als Support bei der Imminence Headliner Show und ein paar Wochen später selbst auf Headliner Tour. Hättet ihr jemals gedacht, dass es soweit kommen wird? Ganz klares Ja und Nein. Klar, auf der einen Seite fängt glaube ich jeder in einem ganz frühen Stadium seines Musikerdaseins (vielleicht sogar davor schon) an sich vorzustellen, wie es denn wär, mal vor 100, 1000 oder noch mehr Menschen auf die Bühne zu gehen,

komplett auszurasten und das Publikum mit sich zu reißen. Bis da hin ist es aber ein langer und sehr steiniger Weg und es ist leider nur schwer zu erkennen was dich hinter der nächsten Kurve erwartet. Wir haben einfach immer weiter gemacht und gesehen, dass es eine stetige positive Entwicklung gibt. Dafür sind wir unheimlich dankbar und wissen, dass man unabhängig vom Talent oder Aufwand, den man betreibt, auch immer ein wenig Glückssache ist ob man voran kommt oder nicht.


Euer neues Album “Soulmade” ist erst vor kurzem erschienen, aber arbeitet ihr

schon an etwas neuem? Ja wir sind schon längere Zeit wieder fleißig. Es vergehen ja immer einige Monate zwischen den finalen Schritten der Produktion bis zur letztendlichen Veröffentlichung eines Albums.

Wir haben schon vor dem Release angefangen neue Songs zu schreiben.


Wir können zwischen dem ersten Album und dem jetzigen schon ein paar Unterschiede und vor allem eine sehr gute Entwicklung hören. Wie ist es dazu gekommen?


In unseren Anfängen waren wir ziemlich experimentierfreudig und hatten noch eine etwas andere Einstellung zum Songwriting. Zum Einen wollten wir uns kreativ austoben, hatten aber auch noch ein wenig die Einstellung dass ein guter Song nur einer sein kann, der möglichst komplex ist. Mit der Zeit reift man und es ändern sich die Vorlieben, welche Musik

man gerne hört und welche man gern macht. Ich glaube, wir haben unsere Liebe zur Simplizität (wieder)entdeckt.


Gibt es dieses Jahr ein paar Shows und Festivals auf die ihr euch besonders freut? Wenn ja, warum?


Wir freuen uns wahnsinnig jetzt erst mal mit TTRAW und Flash Forward Europa und UK unsicher zu machen. Die Jungs kennen wir nun auch schon einige Jahre und wir haben schon die ein oder andere Bühne geteilt. Das wird definitiv unser nächstes persönliches Highlight und ein riesen Spaß.


In letzter Zeit habt ihr einige Musikvideos veröffentlicht. Zuletzt zu eurem Song ‘’Everyone Else’’ - Werden wir dieses Jahr noch weitere Musikvideos zu sehen bekommen?


Allerdings, es werden noch Videos folgen. Wir haben super viel Spaß daran gehabt die Videos zu produzieren und haben für das kommende einen komplett anderen Ansatz ausprobiert, der für uns eine ganz neue Erfahrung war. Man darf gespannt sein.


Wenn es eine Sache gibt, die ihr euch wünscht, welche ist das?


Wir wünschen uns in erster Linie einfach weiter machen zu können. Weiter mit Musik. Weiter interessante Leute kennen zu lernen, denen gefällt, was wir machen. Und weiterhin Tagelang zusammen im Tourbus sitzen zu dürfen und auf gut gemeinte Hygiene-Ratschläge von Freunden anstoßen zu können.




2 Ansichten
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

FOLGE UNS AUF