• Anna Görgens

HEAVY TUNESDAY: 5 neue Songs in unserer Playlist!

Aktualisiert: Nov 12


Hier geht's zur HEAVY TUNESDAY Playlist!

___________________________

  1. Those Without - Those Thin Line Between Hope & Dispair

Mein absoluter Dauerbrenner in den letzten Wochen sind definitiv Those Without. Entdeckt habe ich die Schweden durch das Booking der Bands für unser Crowdsalat Online Fest und seitdem laufen ihre Songs bei mir rauf und runter. "The Thin Line Between Hope & Dispair" ist dabei nur ein Song von Vielen. Am 14. und 15.11.2020 läuft unser Crowdsalat Online Fest und ich freue mich jetzt schon auf den Auftritt der Jungs von Those Without und hoffe sie, nach Corona, auch mal Live erleben zu können.


2. Promise - Maybe

Den Sänger von Promise verfolge ich schon länger auf Instagram. Nachdem er vor einiger Zeit bei Backstabbed ausgestiegen ist, habe ich darauf gewartet musikalisch was Neues von ihm zu hören und ich wurde nicht enttäuscht. Die Musik seiner neuen Band Promise holt mich komplett ab. Besonders die dritte Single "Maybe", die erst letzten Donnerstag released wurde hat es mir total angetan. Heavy Shouts und gefühlvolle Cleans. Promise treffen zu 100% meinen Geschmack und ich freue mich auf weitere Songs der Stuttgarter.


3. Makena - Methane

Dreambound hat meine Playlist mal wieder um eine unfassbar gute Band bereichtert. Mit Makena machen Pop Punk Liebhaber definitiv nichts falsch. Dabei kommt "Methane" heavier um die Ecke, als man es von den meisten Bands gewohnt ist aber gerade das macht Makena für mich aus. Wer also auf der Suche nach einer Band ist bei der man mitsingen und gleichzeitig headbangen kann, sollte Makene definitiv auschecken!


4. ALESTI (feat. James DeBerg of Thousand Below) - Paralyzed

ALESTI ist norwegischer Producer und Songwriter und hat schon mit den unterschiedlichsten Musikern zusammengearbeitet. Unter anderem mit Rory Rodriguez von Dayseeker oder Andy Cizek von Monuments. Komplett aus der Bahn wirft mich aber "Paralyzed" bei dem James DeBerg von Thousand Below die Vocals übernimmt. Bei dem Song stimmt einfach alles. Seit ich ihn vor ein paar Wochen entdeckt habe, läuft er bei mir in Dauerschleife und während man bei vielen Songs nach ein paar Tagen total genervt ist freue ich mich jedes mal aufs Neue, wenn "Paralyzed" beginnt. Definitiv einer der besten Songs, die dieses Jahr erschienen sind!


5. Holding Absence - To Fall Asleep

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit gehören Holding Absence zu meinen Top-Bands und Lucas Woodland ist für mich einer der besten Sänger, die die Szene zu bieten hat. Trotzallem ist "To Fall Asleep" irgendwie an komplett mir vorbeigegangen. Der Song ist Teil ihres ersten Albums aus März 2019 und zurzeit (sofern man Gravity mal außer Acht lässt, denn dieser Song ist einfach nicht zu toppen) definitiv mein favorite Track der Band.


9 Ansichten
  • Spotify - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

FOLGE UNS AUF